Der Begriff von Florenz in der Filmkunst

Descrizione: 

Die Strecke endet im Altan, ein vielseitiger Raum, der den Schluss-Schnitt des Museums aufnimmt, der für einen Kinosaal und abwechselnd für Vorträge bestimmt ist. 
Ein zwanzig Minuten dauerndes Video zeigt das Bild von Florenz  durch eine Wahl von cut up unter den repräsentativsten Filme der internationalen Filmkunst, von Vita Futurista (“Futuristiches Leben”) von Arnaldo Ginna (1916), bis Un tè con Mussolini  ( “Eine Tee mit Mussolini” ) von Franco Zeffirelli (1999).
Die Filmstreifen folgen einander zeitlich geordnet, um die Veränderung des Bildes von Florenz im Lauf der Jahrzehnte  zu zeigen. 
Die Geschichte beginnt mit den ersten Proben von den Futuristen und den Avantgardisten und entwickelt sich durch  das Bild einer pittoresken Stadt der  Renaissance oder zeitgenössische.
Die sind Klischees, die sich wiederholen– mit seltenen Ausnahmen– bis zu der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg , als  die italienische Filmkunst, durch den Einfluss von der neorealistische Filmkunst eingeführt, beginnt Florenz sichtbar zu machen: eine Stadt, die  in der Gegenwart lebt und sich verzehrt.

15
#d5ca80